Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Artikel

Wissenschaftlich fundiert, verständlich erklärt – stöbern Sie durch unsere Artikel und erhalten Sie aktuelle Einblicke in das faszinierende Forschungsfeld der Autophagie.
Autophagie, die körpereigene Zellreinigung.
Flyer jetzt anfordern!
Autophagie auf einen Blick: Zellreinigung + Zellentgiftung = Zellerneuerung.
Welche Wege findet Spermidin in den Körper ?
Von der Aufnahme und der Verteilung bis zu den wissenschaftlich belegten System-Effekten von Spermidin im Körper.
Körpereigene Reparatur- und Schutzsysteme
Jeden Tag ereignen sich in unserem Körper etwa 1.000.000.000.000.000.000.000 DNA-Schäden. Das klingt zunächst äußerst bedrohlich. Unser Organismus schafft es jedoch, diese mittels effektiver körpereigener DNA-Reparatursysteme auf effiziente und beeindruckende Weise auszugleichen.
Autophagie –
Schlüssel zur Gesundheit und Langlebigkeit
Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll: Eine Reihe wissenschaftlicher Daten belegt, dass die Autophagie hinsichtlich der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen und der Lebensspanne eine entscheidende regulatorische Rolle einnimmt.
Autophagie –
die molekulare Müllabfuhr nobelpreisgekrönt
Autophagie findet in jeder Zelle des Körpers statt. Es ist das körpereigene Reinigungsprogramm und damit ein wesentlicher Baustein der Überlebens- und Gesundheitsstrategie der Zellen.
Der Nacktmull –
hässlich, aber unsterblich
Das Geheimnis ist gelüftet: Nacktmulle zeichnen sich durch einen lebenslang konstant hohen Spermidin-Level in ihrem Blut aus!
Bahnbrechende Forschung –
Mechanismen und Regulation der Autophagie
Nach Ohsumis nobelpreisgekrönter Arbeit der Aufklärung der Autophagie folgten eine Vielzahl weiterer bahnbrechender Erkenntnisse…
Die Impulsgeber der Autophagie auf einen Blick
Natürliche Wirksubstanzen, aber auch gewisse Verhaltensweisen halten das Wunder in Gang…
Service
Partner
Kontakt